Der Bug, der keiner war

Da schlägt man sich fünf Nächte um die Ohren, nur um am Ende festzustellen, dass für die "Performanceprobleme" der Compiler verantwortlich ist. Mein Beispielprogramm lief auf dem alten Kern knapp 15 Prozent schneller, als auf meinem Kern. Der Grund war, wie ich heute Nacht um 3 Uhr herausfand, der Compiler. Das Beispiel für den alten Kern wurde mit einer neueren Compiler-Version, als das Beispiel für meinen Kern, übersetzt. Die neuere Version optimiert anscheinend recht aggressiv und das mit Erfolg. Schließlich lief es damit 15 Prozent schneller.

Einerseits Grund zu Bewunderung von Compilern, die einen beträchtlichen Einfluss auf die Geschwindigkeit von Software haben. Andererseits auch Grund für viel Frustration in den letzten Tagen.

:

Anonymous Konstantin meint...

also war der compiler für die kompletten 15% verantwortlich?
jedenfalls eine erklärung dafür, daß du die halbe n8 im icq online zu sehen warst. und die bestätigung dafür, lieber nicht mal 'hallo' zu sagen ;-)

15:10  

Kommentar veröffentlichen

<< Home