Langer Tag

Der zweite Tag der WWDC war ziemlich lang. Am Vormittag habe ich zwei Sessions zu Kernel-Programming (Treiber und Kernel-Module) und zum Leopard-Bootprozess gehört. Die erste war weniger interessant, da ich viele Dinge schon von meiner eigenen Treiberentwicklung kannte. Der zweite Vortrag war sehr interessant und ich habe etliche neue Details über den Startprozess von Mac OS X gelernt. Am Nachmittag habe ich zwei Sessions zu Core Animation, einem Cocoa-Framework für animierte Benutzeroberflächen, besucht. Mit 1 1/2 Zeilen Programmcode, lassen sich Animationen erzeugen, die ein ganz neues Look&Feel für Anwendungen möglich machen. In der ersten der beiden Sessions haben auch James Dempsey and the Breakpoints ihren Song I love View aufgeführt. Sowas ist echt klasse und macht die Konferenz noch viel unterhaltsamer.

Heute abend wurden dann die Apple Design Awards verliehen und anschließend gab es die mittlerweile obligatorische Stump the Experts Session.

Insgesamt habe ich heute auch noch fünf Artikel für Macnotes geschrieben, darunter einen Kommentar zu dem Fehlstart von Safari auf Windows. Jetzt muss ich noch schnell schauen, was morgen anliegt und dann geht es ins Bett. Jetzt ist es gleich 1 Uhr.

:

Kommentar posten

<< Home