Mosaikstein

Allen, die in den letzten Wochen wenig von mir gehört haben, sei gesagt: ich war mit Lernen für eine Komplexprüfung beschäftigt. Heute war schließlich die Prüfung und mit einer 1.7 habe ich auch ziemlich gut abgeschnitten.

Es war meine vierte Komplexprüfung und diesmal musste ich mein Wissen zu eingebetteten Systemen und Java in eingebetteten Systemen unter Beweis stellen. Im ersten Gebiet musste ich Fragen zu Prozessoren und der Administration von eingebetteten Systemen beantworten. Im Bereich Java kamen wir erfreulicherweise auf mein Lieblingsgebiet, die Garbage Collection. Anschließend gab es noch eine kurze Frage zu Resolution in Java und schon war ein Stunde mündliche Prüfung vorbei.

Damit habe ich jetzt einen weiteren Mosaikstein auf dem Weg zum Diplom gesammelt. Jetzt muss ich mich noch der Prüfung in meinem Vertiefungsgebiet stellen.

Beim Lernen habe ich diesmal, anscheinend erfolgreich, die Methode von Fritz Jansen angewendet, die im Wesentlichen aus drei Teilen besteht: Wiederholen, Wiederholen und Wiederholen. Dabei wird der Lernstoff in länger werdenden Intervallen immer wieder wiederholt. Zuerst betragen die Abständen nur wenige Minuten, dann einen halben Tag und dann wiederholt man nochmal nach 2 Tagen. Man benötigt dafür zwar viel Zeit, aber es ist eine ungemein effektive Methode zu lernen.

:

Kommentar posten

<< Home